Unsere kulturellen Veranstaltungen bieten stets Gelegenheit, Neues kennen zu lernen und sich mit diesem auseinander zu setzen. Sie ermöglichen Kontakte zu knüpfen und sich über Vieles auszutauschen.

Dadurch erleichtern sie auf der einen Seite den Migrant*innen die Teilhabe an der Aufnahmegesellschaft, andererseits bieten sie Deutschen die Möglichkeit, die Migrant*innen persönlich kennen zu lernen und sich so ein eigenes Bild von ihnen und ihrer Kultur zu machen – dies ist besonders wichtig, um Klischeevorstellungen gegenüber anderen Kulturen entgegenzuwirken.