Tag Archives: Buch

Antirassismus gegen Antirassismus

von Pit Reinesch In Frankreich tobt eine Debatte um eine goldene Banane. Verliehen wurde sie im Rahmen der „Y’a bon Awards“, einem Anti-Preis mit dem die Organisation Les Indivisibles die rassistischsten Aussagen des Jahres kürt. Erhalten hat den Preis die … Continue reading

Posted in Teil 2 – Rassismus in Institutionen und Gesellschaft | Tagged , , | Leave a comment

Buchkritik: Radikal

von Ulrike Mohr Yassin Musharbash, Jahrgang 1975, studierte  Arabistik und Politologie und ist nach  Stationen über taz, Jordan Times und Neue Osnabrücker Zeitung heute Redakteur bei Spiegel Online mit den Schwerpunkten Terrorismus und Umwälzungen in der arabischen Welt. Sein Romandebüt … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged , , , | Leave a comment

Buchkritik: Zone

Mathias Énard beschreibt die Anatomie eines menschengeschaffenen Monsters namens Mittelmeerraum mit einem monströsen Satz. von Fabian Jellonnek Der Historiker Reinhart Koselleck stellte einst die Theorie auf, dass jeder Raum gleich dreimal existiere, einmal als natürlicher Raum, dann als gemachter Raum … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged , | Leave a comment

Buchkritik: Wenn gefährliche Hunde lachen

Von Helen Reichelt Armut und Perspektivlosigkeit zu entfliehen fällt unter freiwilliges Verlassen der Heimat. Helen, eine junge Frau aus dem Niger, landet deswegen in einem deutschen Asylheim. Für sie ist es die Endstation ihres Höllentrips nach Europa, es gibt kein … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged , , , | Leave a comment

Buchkritik: Deutschland erfindet sich neu – Das Manifest der Vielen

Von Christiane Jellonnek Im Februar diesen Jahres erschien ein Sammelwerk, welches von der Herausgeberin Hilal Sezgin als “Gegengift und Pflichtlektüre” anlässlich der Sarrazin-Debatte bezeichnet wurde. In Manifest der Vielen – Deutschland erfindet sich neu schreiben 30 Autorinnen und Autoren mit   … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged , , , | Leave a comment

Buchkritik: Der Kommandant

Von Stefanie Herberg Das Aschemehl der verbrannten Körper wurde auf Lastwagen verladen und zur Weichsel transportiert; dort wurde es in den Fluss geschaufelt und verschwand. Nüchtern berichtet der Auschwitz-Kommandant Rudolf Höß vom Vorgang der Vernichtung der Juden. Zu finden sind … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged , | Leave a comment

Die Guten können schreiben.

Anatomie eines Folterers: Im hervorragenden Nahost-Thriller „Limassol“ stürzt Yishai Sarid einen Geheimdienstler in die Sinnkrise. „Worte sind Waffen, haltet sie scharf!“, diesen Aufruf von Kurt Tuchholsky könnte man ohne Zweifel im Politthriller “Limassol“ verwirklicht sehen. Dieses Buch ist ein literarisches … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged , | Leave a comment

Buchkritik: Nuruddin Farah – Bruder Zwilling

Der Roman Bruder Zwilling erschien 1979 unter dem Titel Sweet and Sour Milk und bildet den ersten Teil der Trilogie Variationen über das Thema der afrikanischen Diktatur (Variations on the Theme of an African Dictatorship). Die drei Romane – Tochter … Continue reading

Posted in Teil 3 – Kulturteil | Tagged | Leave a comment